Nachrichten

Aufruf 27. Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ruft gemeinsam mit den Ländern und Verbänden, darunter dem bdla, Dorfgemeinschaften auf, sich am 27. bundesweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" zu beteiligen.

Foto: BMEL/Octonauten

Das BMEL ehrt mit diesem Wettbewerb alle drei Jahre bürgerschaftliches Engagement und macht positive Entwicklungen in ländlichen Regionen sichtbar. Der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" motiviert die Menschen auf dem Land, die Zukunft ihrer Dörfer aktiv mitzubestimmen und sich für die soziale, kulturelle, wirtschaftliche, ökologische und bauliche Entwicklung ihres Ortes zu engagieren.

„Ohne lebendige Dörfer sehen wir alle alt aus. Und nicht die Politik hat die besten Ideen, sondern die Bewohner vor Ort.

Bundesministerin Julia Klöckner

Gesucht werden besondere Ideen und Initiativen zur Gestaltung eines attraktiven dörflichen Lebens. Folgende Fachbewertungsbereiche werden besonders betrachtet: Unser Dorf hat Zukunft, weil wir…

  1. Ziele und Konzepte entwickeln, wirtschaftliche Initiativen unterstützen und zur Verbesserung der Infrastruktur beitragen,
  2. sozial engagiert sind und dörfliche kulturelle Aktivitäten entfalten,
  3. wertschätzend und sensibel mit unserer Baukultur und der Natur und Umwelt umgehen.

Die Abschlussveranstaltung findet im Rahmen der Internationalen Grünen Woche im Januar 2023 in Berlin statt.

Seit 1961 steht der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Seit 1993 werden in dem traditionsreichen Bundeswettbewerb die Teilnehmerdörfer der alten und neuen Bundesländer gemeinsam bewertet. Der Bundesentscheid 2016 wurde erstmals als Teil des neuen "Bundesprogramms Ländliche Entwicklung" durchgeführt.

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ