bdla Studentenwettbewerb

Der bdla Studentenwettbewerb Mitteldeutschland wird durch die bdla Landesgruppen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgelobt.
Der länderübergreifende Wettbewerb wurde initiiert, um die Zusammenarbeit des Berufsverbandes mit den Ausbildungsstätten zu vertiefen und das fachliche Engagement im Zusammenwirken der Landesgruppen zu stärken.

Teilnahmeberechtigt sind Studierende an den mitteldeutschen Ausbildungsstätten der Landschaftsarchitektur (TU Dresden, HTW Dresden, Hochschule Anhalt/ Bernburg und FH Erfurt). Die Professoren der Hochschulen sind in den bdla Studentenwettbewerb Mitteldeutschland involviert und können die Wettbewerbsaufgabe als Studienprojekt anbieten.

Um den Teilnehmern die Chance auf einen Einblick in die Arbeit des Preisgerichts zu ermöglichen, wird der Vorjahrespreisträger jeweils in die Jury des Folgejahres als stimmberechtigtes Mitglied eingeladen.

 

Stadtpark West - Arnoldi Park in Gotha

bdla Studentenwettbewerb Mitteldeutschland 2018/ 2019

Verschiedene Interessen überschneiden sich im Arnoldi Park und seiner Umgebung: Das Erbe des berühmten Bewohners von Gotha - Ernst Wilhelm Arnoldi und das damit verbundene Be­wusstsein für den Denkmalschutz, die Bewirtschaftung des Waldes, Freizeitaktivitäten aller Art, eine intensive Nutzung der Kleingartenanlage sowie die Ziele des Naturschutzes.
Gesucht ist eine Gestaltung, die zwischen diesen Akteuren vermittelt. Kleine Eingriffe, Im­pulse und Initialzündungen können eine räumlich umgreifende Wirkung entfalten. Wo steckt der genius loci, wo sind strategisch wichtige Schlüsselorte?

https://www.competitionline.com/de/ausschreibungen/281905

Jury 2017 © bdla Sachsen

 

Vorjahre
(Archiv der Wettbewerbsaufgaben und Ergebnisse)

 

weitere Studentenwettbewerbe

 

© 2019 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]