bdla

Bundesverband

© Foto: Manuel Frauendorf

bdla

Bundesverband

Der Bundesverband vertritt die Interessen des Berufsstands auf nationaler und europäischer Ebene. Er unterhält enge Kontakte u.a. zur Bundesarchitektenkammer, zu Planer-, Ingenieur- und Naturschutzverbänden, zu den Fraktionen des Deutschen Bundestages und einzelnen Abgeordneten.

Ziel dieser Fach- und Lobbyarbeit ist es, die Belange der Landschaftsarchitekten in Politik und Verwaltung, insbesondere in laufende Gesetzgebungsverfahren einzubringen.

Des Weiteren führt der Bundesverband eine Vielzahl von Fach- und Fortbildungsveranstaltungen durch, sowohl zu Fragen der Planung und Gestaltung, zu Bautechnik und -management, als auch zu aktuellen Entwicklungen und Rechtsfragen.

Zugleich ist der Bundesverband mit seiner Geschäftsstelle im Deutschen Architektur Zentrum (DAZ) in Berlin täglicher Ansprechpartner für Mitglieder und Fachöffentlichkeit, für Bauherren und Auftraggeber. Er stellt seinen Mitgliedern Informations- und Beratungsangebote zur Verfügung und koordiniert die Fach- und Öffentlichkeitsarbeit auf Bundesebene.

Präsidium

Das Präsidium leitet die Geschicke des bdla nach Maßgabe der Satzung und der Beschlüsse des Beirats als höchstem Entscheidungsgremium des bdla.

Mehr

Fachsprecher

Fachsprecher vertreten berufsständische Positionen nach innen und außen. Sie sind die Experten und Ansprechpartner für zentrale Fachthemen.

Mehr

Arbeitskreise

Der bdla hat für die Diskussion wichtiger Themen bundesweiten Arbeitskreise eingerichtet. Die bdla-Landesgruppen entsenden aus ihren Reihen die Mitglieder.

Mehr

Bundesgeschäftsstelle

Die Bundesgeschäftsstelle unterstützt die fachliche Arbeit des bdla und erfüllt administrative Aufgaben nach Maßgabe der Vorgaben des Präsidiums.

Mehr

Netzwerke

Der bdla und seine Mitglieder sind in viele externe Netzwerke und Institutionen eingebunden - national und international.

Mehr

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ