Baden-Württemberg

Ressourcenschonende Pflanzen- und Staudenverwendung im urbanen Raum

Seminar bdla special "Nachhaltiges Design GrünBunt"

Ort

LGS Wangen 2024

Datum

24. Juli 2024

Veranstalter

bdla Baden-Württemberg e.V.

Ressourcenschonende Pflanzen- und Staudenverwendung im urbanen Raum

Seminar bdla special "Nachhaltiges Design GrünBunt"

Ort

LGS Wangen 2024

Datum

24. Juli 2024

Veranstalter

bdla Baden-Württemberg e.V.

Der bda Baden-Württemberg lädt in Kooperation mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V. die grüne Profession, das Berufsfeld der Landschaftsarchitektur, Fachleute aus Kommunen und Behörden, des Garten- und des Landschaftsbau`s, der Baumschulwirtschaft sowie Interessierte ganz herzlich zu diesem bdla special Seminar im Rahmen der Landesgartenschau Wangen 2024 ein.

Termin
24.07.2024
10.00-17.30 Uhr - Seminar
17.30-19.00 Uhr - Praxis - Geländebegehung

Veranstaltungsort
Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024
Erba Park (über LGS Eingang Süd)
18 Seminarraum im Baumwolllager
Lindauer Straße 103
88239 Wangen im Allgäu
https://lgswangen2024.de

Zum Inhalt des Seminars
In der Stadtentwicklung und bei der Gestaltung von urbanen Freiräumen rückt die Landschaftsarchitektur und die Kompetenz der Pflanzenverwendung durch den fortschreitenden Klimawandel, die zunehmende Flächenknappheit durch Versiegelung, durch Wasserknappheit und gleichzeitige Starkregenereignisse immer mehr in den Fokus. Mit dem Baustoff "Pflanze" bietet sich der Profession ein reichhaltiger "Werkzeugkoffer", der standortgerecht und der vorgesehenen Nutzung entsprechend ressourcenschonende und pflegeangepasste Lösungen ermöglicht.

Im Rahmen der Landesgartenschau Wangen 2024 referieren Expert:innen zu aktuellen Entwicklungen der Pflanzen- und Staudenverwendung unter verschiedenen Aspekten. Die Pflanze an sich und hier insbesondere die Vielfalt der Stauden und Gräser als Stilmittel für Atmosphäre, Komposition, Form, Textur, Farbe, Duft und Design kommen nicht zu kurz. Im abschließend geführten Rundgang über das Gelände der LGS Wangen 2024 werden die Planer:innen ihre umgesetzten Schau-Pflanzkonzepte vorstellen und Fragen rund um Anlage und Pflege dieser dann sicher reichhaltig blühenden Beispiele beantworten.

Referent:innen
Stephan Aeschlimann Yelin, Buero Gartenwerke, aeschlimann und yelin, Eriswil, Schweiz
Heiner Luz, Freier Landschaftsarchitekt bdla, Luz Landschaftsarchitekten, München
Prof. James Hitchmough, Emeritus Prof. of Horticultural Ecologgy, University of Sheffield, Great Britain
Dipl.-Ing. Bettina Jaugstetter, Landschaftsarchitektin, Büro für Landschaftsarchitektur, Weinheim
M.Sc. Daniela Corduan, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Vegetationstechnik und Pflanzenverwendung
Severin Krieger, Landschaftsarchitekt BSLA, Grünklang GmbH Pflanzkomposition und Landschaftsarchitektur,
Winterthur, Schweiz
M.Eng. Emir Hasancić, Projektmanager Blach2GoGreen, Hochschule Geisenheim University, Institut für angewandte Ökologie

Geländeführung LGS Wangen 2024 zum Seminarthema
Karl Eugen Ebertshäuser,
Geschäftsführer LGS Wangen 2024
Katharina Bernd, Gesamtprojektleitung LGS Wangen 2024
Heiner Luz, Freier Landschaftsarchitekt bdla, Luz Landschaftsarchitekten, München (Stauden)
Birgit Rosenberger-Rausch, Büro für Freiraumplanung, Kirchheim am Neckar (Sommer-/Wechselflor)

Teilnahmegebühr
300 Euro Tagungspauschale
200 Euro bdla- / VGLBW-Mitglieder
50 Euro bdla Juniormitglieder und Studierende
*Mitarbeiter aus Büros, deren Inhaber:in Mitglied im bdla / VGLBW ist/sind, zahlen die ermäßigte Teilnahmegebühr.

Für die Teilnahme erhalten Sie für den Zutritt am Veranstaltungstag zur LGS Wangen 2024 eine Tageskarte. Der Seminarraum liegt im Gartenschaugelände.

Anmeldeschluss: 10. Juli 2024
Online-Anmeldung wird erbeten und ist bereits aktiviert.

Hotelkontingent bis 30.04.2024
4K Hotel
Bahnhofstraße 14
88239 Wangen
Telefon: 07522-97780-00
E-Mail: frontoffice@4K-hotel.de
https://www.4k-hotel.de/
Stichwort: Staudenseminar LGS 23.07.-25.07.2024

Fortbildung
Die Anerkennung des Seminars als Fort- und Weiterbildung ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg beantragt.
Wir bitten freundlich um aktive Nachfrage bzgl. Anerkennung weiterer Länderkammern.

Information und Anmeldung
www.bdla.de/de/landesverbaende/baden-wuerttemberg

E-Mail-Kontakt
bw@bdla.de

zurück zur Liste