Niedersachsen+Bremen

Miteinander statt gegeneinander - wie kann das gelingen?

Windenergie und Artenschutz

Ort

Online-Veranstaltung

Datum

29. Oktober 2020

Veranstalter

Leibniz Universität Hannover, Klimaschutz Agentur der Region Hannover

Miteinander statt gegeneinander - wie kann das gelingen?

Windenergie und Artenschutz

Ort

Online-Veranstaltung

Datum

29. Oktober 2020

Veranstalter

Leibniz Universität Hannover, Klimaschutz Agentur der Region Hannover

Zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens ist es notwendig, nahezu die gesamte Energieversorgung in Deutschland auf erneuerbare Endergien umzustellen. Dazu gehört - gerade in Norddeutschland neben der Erzeugung von Strom aus Photovoltaik - auch der weitere Ausbau der Windenergienutzung. In diesem Kontext kommt es immer wieder zu Konflikten mit Natur- und Artenschutzbelangen. Doch ist eine naturverträgliche Energiewende möglich? Und welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit der Zielkonflikt zwischen Arten- und Klimaschutz gelöst werden kann?

Diesen Fragen soll bei der Online-Veranstaltung nachgegangen werden im Anschluss an ein Grußwort des niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies und einem einleitenden Referat von Prof. Manfred Neikisch, der langjähriger stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrats für Umweltfragen der Bundesregierung war. Mitdiskutieren werden Kathrin Ammermann vom Bundesamt für Naturschutz, Carla Vollmer vom Umweltbundesamt, dem NABU-Präsidenten Jörg-Andreas Krüger, dem Bundestagsabgeordneten Oliver Krischer sowie Phillipp von Tettau, Landesverband Erneuerbare Energienen Niedersachsen/Bremen (angefragt).

Zeit: 16.30 - 19.45 Uhr

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung bis zum 21.10.2020 an: energiewende@klimaschutzagentur.de

Information und Anmeldung
www.klimaschutzagentur.de/

E-Mail-Kontakt
energiewende@klimaschutzagentur.de

zurück zu Liste