Landesgruppen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Studentenwettbewerb Mitteldeutschland

Schwammstadt – Ideen für die Welterbestadt Quedlinburg


The Sponge City – Ideas for the UNESCO World Heritage of Quedlinburg

Mitteldeutscher Studierendenwettbewerb 2021/22 des BDLA

 

Bildquelle: ibd Ingenieurbüro für Bauwesen Dipl.-Ing. Lars Deuter, wir danken für die Erlaubnis der Veröffentlichung

Auslobung zum 01.09.2021

Kolloquium vor Ort: 05.11.2021

Abgabe der Arbeiten: 01.03.2022

Summe Preisgeld: 2.700 Euro sowie Sachpreise

Corona bedingt verzögert sich die formale Ausschreibung für den Wettbewerb noch um einige Tage. Wir bitten um Verständnis.

Wir legen Ihnen nun aber schon die wesentlichen Unterlagen bei:

https://www.dropbox.com/sh/rvmgea7jgmjfg0s/AAAFdE4HN7Ox_zx_hvadoFHBa?dl=0

Hier finden Sie:

Text:  01_Vorabzug_Auslobungstext_Ideen_fuer_die_Welterbestadt_Quedlinburg-Schwammstadt.pdf

Dieser Vorabzug umfasst 14 Seiten.

Plan: 02_ACAD-Schwammstadt-Plan-Blatt 1.pdf

mit

BLATT I (A 0 Hochformat)

Entwurfsstrategie Altstadt Quedlinburg

Inhalt:

Lageplan M 1:1000

Darstellung freiraumplanerischer Lösungsvorschläge Schwammstadt und klimaresiliente Altstad mit Betrachtungsraum und Potenzialflächen

 

Plan 03_ACAD-Schwammstadt-Plan-Blatt 2.pdf

mit

Blatt II A0 Hochformat - zwei Darstellungen Vertiefungsbereich

Maßnahmenkatalog Schwammstadt – klimaresiliente Stadt

Inhalt: Selbsterklärende der Maßnahmen in Skizzen, Piktogrammen, Schnitten (Darstellungsform frei wählbar) mit Verortung in der Altstadt

und

Vertiefungsbereich M 1:500

Vertiefungsbereich (Marktkirchhof mit Kornmarkt)

Inhalt: Entwurfsdarstellung der entwickelten Maßnahmen an konkreten Gestaltungsbeispielen

Anforderungen:

- Lageplan M 1:500

- Entwurfserläuterung in zwei verschiedenen

Darstellungsformen: Schnitt- oder Schnittansicht, räumliche Darstellung oder Perspektive

Plan 04_Vertiefungsbereich.pdf

Mit diesen wesentlichen inhaltlichen Unterlagen als Vorabzug der Auslobung können sich die Studenten nun schon in die Aufgabenstellung einarbeiten.

Für die formale Auslobung sind noch rein formale Abstimmungen notwendig, die sowohl Corona als auch Urlaubs bedingt noch einige Tage benötigen.

Frau Catharina Bankert-Hahn, der Stadt Quedlinburg und dem Büro Deuter ist für diese Zusammenstellung zu danken.

Für die Vorbereitungsgruppe der BDLA Landesgruppe Sachsen-Anhalt

Prof. Erich Buhmann

 

Kurzbeschreibung der Aufgabenstellung:

Unsere Städte werden vom Klimawandel immer stärker betroffen sein. Höhere Lufttemperaturen, weniger Niederschläge, mehr Starkregen- und Hochwasserereignisse werden in den kommenden Jahren verstärkter auftreten. So kam es in den vergangenen Jahren in verschiedenen Stadtgebieten der Welterbestadt Quedlinburg bei großen Regenereignissen immer wieder zu Überschwemmungen.

Die Welterbestadt Quedlinburg sucht daher Ideen der Studierenden der Landschaftsarchitektur für mehr Resilienz in der mittelalterlichen Stadt.

Die historische Altstadt gehört als UNESCO-Welterbe zu den größten Flächendenkmälern Deutschlands. Es gilt, Ideen zu entwickeln, wie Prinzipien der Schwammstadt in einem steinernen, mittelalterlichen Stadtgefüge wie Quedlinburg umgesetzt werden können, um das Stadtklima zu verbessern. Wie können Regenwasserrückhalt, Entsiegelung, Versickerung und Verdunstung in einem Flächendenkmal angewendet werden?

 

bdla Sachsen-Anhalt

 

Weitere Informationen:

  • Die Teilnahme ist beschränkt auf Studierende der Landschaftsarchitektur der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
  • Zur Förderung des Austauschs können die Teilnehmer:innen auch Kooperationen mit anderen Studierenden eingehen.
  • Die maximale Gruppengröße beträgt zwei Personen.
  • Abgabe von zwei Blätter DIN A0 mit Konzept und Einzelideen
  • Die Auslobung wird auch auf Englisch erstellt.
  • Die Bearbeitung kann auf Deutsch oder Englisch erfolgen.
  • Auslobung und Ergebnisse werden bei Competition Online eingestellt.
  • Die Teilnahme am Kolloquium am 05.11.2021 in Quedlinburg ist verpflichtend.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme, kreative Vorschläge und lösungsorientierte Ideen!

Wettbewerb 2019/2020

Die bdla-Landesgruppe Sachsen hat den Wettbewerb federführend betreut.

Wettbewerb 2019/2020

Wettbewerb 2018/2019

Die bdla-Landesgruppe Thüringen hat den Wettbewerb federführend betreut.

Wettbewerb 2018/2019

Wettbewerb 2017/2018

Der bdla Sachsen-Anhalt hat den Wettbewerb federführend betreut.

Wettbewerb 2017/2018

Wettbewerb 2016/2017

Der bdla Sachsen hat den Wettbewerb federführend betreut.

Wettbewerb 2016/2017

Wettbewerb 2015/2016

Der bdla Thüringen hat den Wettbewerb federführend betreut.

Wettbewerb 2015/2016