Mecklenburg-Vorpommern

Preis des bdla Mecklenburg-Vorpommern 2018 an Absolvent Robert Freimuth

Der diesjährige Preis der bdla-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern für die beste Abschlussarbeit in den Landschaftsarchitekturstudiengängen wurde am Mittwoch an der Hochschule Neubrandenburg an Robert Freimuth verliehen.

Robert Freimuth (li.) erhält von Enno Meier-Schomburg den Preis, Foto: Hochschule Neubrandenburg

Robert Freimuth (li.) erhält von Enno Meier-Schomburg den Preis, Foto: Hochschule Neubrandenburg

Die Vorsitzende des bdla Mecklenburg-Vorpommern, Carola Morgenstern, gratulierte persönlich und sprach über die "tolle Zusammenarbeit mit der Hochschule". Der Preisträger präsentierte eine Kurzversion seiner Masterthesis vor Studierenden sowie Professorinnen und Professoren, bevor er die Auszeichnung vom Schatzmeister des bdla Mecklenburg-Vorpommern, Enno Meier-Schomburg, entgegennahm. Er überzeugte die Jury mit sehr viel Fachkompetenz zum Thema "Westport 21 in Wismar - Freiraumplanung im Alten Holzhafen unter den speziellen bautechnischen Anforderungen". 

Als Dank für sein besonderes Engagement im Studiengang hat Enno Meier-Schomburg den Studenten Gerhard Tokarski mit einem bdla-Buchpreis überrascht.