Niedersachsen+Bremen

Gesetzentwurf unzureichend

Stellungnahme zur Änderung des Niedersächsischen Architektengesetzes, des Niedersächsischen Ingenieurgesetzes und der Niedersächsischen Bauordnung im Rahmen der Verbandsbeteiligung

Der bdla-Landesverband Niedersachsen+Bremen hat im Rahmen der Verbandsbeteiligung zu dem Entwurf Stellung genommen. Die Stellungnahme befasst sich insbesondere mit § 6 NArchtG und hier der Anhebung der Regelstudiendauer für die Fachrichtungen Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung sowie § 53 der NBauO mit der Forderung der Gleichbehandlung von Landschaftsarchitekt*innen gegenüber den anderen Planungsdisziplinen.

Stellungnahme zum Download

zur Pressemitteilung "Regelungen zu Entwurfsverfasser und Mindeststudienzeit unzureichend"