Bayern

Bayerischer Landschaftsarchitektur-Preis: Einreichungsfrist beendet

UI-Optionen: Sponsorenfeld
Anzeige Text im Grid: Nein

Die verlängerte Einreichungsfrist zum  Bayerischen Landschaftsarchitektur-Preis 2022 endete am 07. März, 12:00 Uhr. Die Bekanntgabe der Nominierungen erfolgt am 20. Juni 2022.

Schirmherrin des Wettbewerbs ist Prof. Dr. (Univ. Florenz) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München. Kooperationspartner sind die Bayerische Architektenkammer und der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V.
Als Medienpartner konnte erneut Garten + Landschaft gewonnen werden.

Neben einem Hauptpreis, dem Bayerischen Landschaftsarchitektur-Preis 2022, werden jeweils herausragende Projekte in sieben Kategorien gewürdigt:

  • Bauwerksbegrünung und Biodiversität
  • Grüne und Blaue Infrastruktur 
  • Urbanität, Bestand, Stadt und Platz
  • Denkmal, Denkmalschutz und Denkmalpflege
  • Tourismus, Freizeit, Spiel und Sport
  • Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung 
  • Experimentelle Landschaftsarchitektur und Bauen im Detail 

Eingereicht werden konnten Projekte, die in Bayern im Zeitraum 1. Januar 2017 – 31. Dezember 2021 fertiggestellt wurden.

Alle Informationen rund um den Preis finden Sie hier: www.bdla.de/de/bayerischer-landschaftsarchitektur-preis/2022
Latitude: 0
Longitude: 0

Bayerischer Landschaftsarchitektur-Preis 2020

Dokumentationsbroschüre des Wettbewerbs (56 Seiten, Download-Version)

PDF herunterladen