Bayern

Nachwuchspreis 2019 des bdla Bayern

UI-Optionen: Sponsorenfeld
Anzeige Text im Grid: Nein

Jährlich zeichnet der bdla Bayern herausragende Abschlussarbeiten mit dem Nachwuchspreis aus. Die Arbeiten der Preisträger 2019 stellen wir in der Rubrik Nachwuchspreis Bayern ausführlich vor. 

 Kurzfassung

  • Blau-grüne Infrastrukturen: Transformationsstudien urbaner Freiräume am Beispiel von Frankfurt
    Bachelorthesis (Professur Green Technologies in Landscape Architecture)
    Verfasserin: Lotta Steger. Betreuer: Prof. Dr. Ing. Ferdinand Ludwig; M. Sc. Friederike Well - Technische Universität München

  • BEYOND ALPINE IMAGE – Landschaftsästhetische Konzeption zwischen Image und Identität im postindustriellen Alpenraum am Beispiel des Feuerfestwerkes in Leoben, Steiermark
    Masterthesis (Lehrstuhl Landschaftsarchitektur und industrielle Landschaft)
    Verfasserin: Bernadette Brandl. Betreuer: Prof. Dr. Udo Weilacher, M.A Irina Glander - Technische Universität München

  • Landschaft ausstellen. Über den Transfer von Landschaft in den Innenraum.
    Masterthesis (Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum)
    Verfasserin: Fanny Brandauer. Betreuerin: Prof. Regine Keller - Technische Universität München

  • Städtebauliche Entwicklung südlicher Ortseingang Pfaffenhofen a. d. Ilm
    Bachelorthesis (Studienschwerpunkt Stadtplanung)
    Verfasser: Alexander Fritsch. Betreuer: Prof. Christoph  Jensen, Prof. Susanne Burger - Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Der bdla-Nachwuchspreis ist mit je 250 € und einer Urkunde dotiert.
Die diesjährigen Auszeichnungen finden mit freundlicher Unterstützung durch die Büros grabner huber lipp landschaftsarchitekten und stadtplaner  und Rockinger Landschaftsarchitektur statt.

       

 

Bayerischer Landschaftsarchitektur-Preis 2020

Dokumentationsbroschüre des Wettbewerbs (56 Seiten, Download-Version)

PDF herunterladen