Bayern

bdla-Kollegentreffen 2019. München, 10. Juli

Bereits seit vielen Jahren organisiert Markus Schäf für den bdla bayern Besichtigungentouren zu außergewöhnlichen Landschaftsarchitektur-Projekten in München. Diesen Sommer stehen gleich zwei Ortsbegehungen an, zu denen der bdla bayern alle Interessierten einlädt.

Die Führungen sind kostenfrei, eine Anmeldung via bayern@bdla.de wird erbeten.

Öffentliche Grünfläche Hochäckerstraße München. Planung: ver.de Landschaftsarchitekten. Foto: Johann Hinrichs Photography

© Öffentliche Grünfläche Hochäckerstraße München. Planung: ver.de Landschaftsarchitekten. Foto: Johann Hinrichs Photography

Parklandschaft Hochäckerstrasse München
Planung und Führung: ver.de Landschaftsarchitektur

Mittwoch, 10. Juli 2019, 18:30 Uhr 
Treffpunkt: Annelise-Fleyenschmidt-Straße an der Parkouranlage.

Herzstück und „Grüne Mitte“ des Baugebietes Hochäckerstraße in München Perlach ist die öffentliche Grünfläche mit einer Größe von ca. 28.500 m², die das Baugebiet in Form von versetzt angeordneten Quartiersparks auf der gesamten Länge durchzieht. Die vormalige Nutzung des Areals als Gemüseanbaufläche mit streifenförmiger Feldstrukur prägt sowohl das räumliche Gesamtkonzept als auch die differenzierte Gestaltung der sechs Teilparks. Lineare Strukturen dienen der Raumbildung und als gestalterische Leitmotive, die die Teilparks gestalterisch miteinander verknüpfen und klare Übergänge zur angrenzenden Wohnbebauung herstellen. Weitere Informationen

© Domagkpark. Planung: Latz + Partner. Foto: Kristof Lange

Zentrale Parkanlage im Domagkpark München
Planung: Latz+Partner

Mittwoch, 5. Juni 2019, 18:30 Uhr
Führung: Tilman Latz
Treffpunkt: Westliches Ende des Parks an der Max-Bill-Straße/ Gertrud-Grunow-Straße

Am 5. Juni 2019 geht es in den  Öffentlichen Quartierspark mit Spieleinrichtungen auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne im Münchner Norden. Auf dem früheren Kasernengelände ist ein neues Wohngebiet entstanden. Dessen zentraler Bereich wird mit seinen alten Bäumen und wild aufgewachsenen Gehölzinseln zu einem öffentlichen “Waldpark” mit großzügigen Perspektiven, breiten Promenaden und vielfältigen Spielmöglichkeiten. Weitere Informationen

Im Anschluss zeigt ver.de Planungen im Bereich angrenzender Genossenschaftsbauten.