Berlin/Brandenburg

Werkstattgespräch „Außenräume und Freiflächen an Schulen“ am 20.02.20 in Berlin

Der Landesbeirat für Schulbau lädt in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, dem bdla Berlin-Brandenburg und Grün macht Schule zum Werkstattgespräch „Außenräume und Freiflächen an Schulen“.

Das Spektrum funktionaler Anforderungen an Außenräume und Freiflächen von Schulen ist groß. Es reicht von Lernorten im Freien über Spiel-, Bewegungs- und Sportflächen bis hin zu Flächen für Bildung, Kommunikation, Erholung und Entspannung. Hinzu kommen diverse Funktionsflächen wie Zufahrten, Regenwasserversickerung, PKW-, Müll- und Fahrradstellplätze.

Die Empfehlungen der Facharbeitsgruppe Schulraumqualität beschreiben im Teil III „Sozialräumliche Öffnung“ die wesentlichen qualitativen Anforderungen hinsichtlich einer kindgerechten, nachhaltigen und klimawirksamen begrünten Außenraumgestaltung. Dabei ist festzustellen, dass es bei den qualitativen wie auch den quantitativen Dimensionen unterschiedlicher Nutzungsansprüche einen hohen Grad an inhaltlichen Überschneidungen gibt.

Bei Schulneubauten und bei Sanierungen bestehender Schulanlagen eröffnen sich Chancen, die schulischen wie auch die öffentlichen Nutzungsinteressen zu diskutieren und aufeinander abzustimmen. Aufgrund der Größe oder der Lage können nicht alle Schulstandorte die beschriebenen Anforderungen erfüllen.

Der Landesbeirat Schulbau lädt zu einem Werkstattgespräch ein, um weitere Handlungsmöglichkeiten zur Qualifizierung schulischer Außenräume und Freiflächen zu entwickeln. Dazu wurde eine Expertenrunde eingeladen, die in vier Arbeitsgruppen kompetenzübergreifend Vorschläge entwickeln sollen.

Ort: Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. Urbanstraße 21, 10961 Berlin

Eintritt frei, Anmeldung per E-Mail bis zum 10. Februar 2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm

9.00 Eintreffen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen: Begrüßungskaffee, „Come together“

10.00 Begrüßung
Dr. Hermann Budde, Vorsitzender Landesbeirat Schulbau

10.15 Vortrag
Was müssen Architekten, Grün- und Landschaftsplaner über Lernprozesse wissen, Prof. Dr. Michaela Sambanis, FU Berlin

11.00 Vortrag
Anforderungen an Außenräumen und Freiflächen an Schulen − Perspektive Bewegung und Sport
Stephan Riegger, Sportwissenschaftler

11.45 Vortrag
Gestaltung von Außenräumen und Freiflächen an Schulen − Perspektive Qualität der Planung
Eike Richter, Vorsitzender bdla, Landesgruppe Berlin-Brandenburg

12.30 Mittagspause und im Wechsel Rundgänge über die benachbarte Freianlage der Reinhardswald-Grundschule

14.00 parallele Arbeitsgruppen:

AG 1 Nachhaltigkeit und Qualität der Planung von Außenräumen und Freiflächen
Moderation: Eike Richter
Impulsvortrag: Martin Enzinger, EGKK Landschaftsarchitektur, Wien: Planungen für den Standort Allee der Kosmonauten

AG 2 Flächen für Sport und Bewegung in der wachsenden Stadt. Wie reagieren bei zu kleinen Schulstandorten?
Moderation: Stephan Riegger
Impulsvortrag: David Kozlowski, Landessportbund Berlin

AG 3 Wege zu grüneren Freiflächen an Schulen
Moderation: Dr. Marie-Luise Birkholz, SenBJF
Impulsvortrag: Manfred Dietzen, Grün macht Schule

AG 4 Einflussmöglichkeiten und Methoden vorge-schalteter Beteiligungsverfahren
Moderation: Dr. Andreas Bossmann, Sen BJF
Impulsvorträge: Gruber und Popp, Architekten BDA; Ulrike Wolf, Grün macht Schule

16.00 Kaffeepause

16.30 Ergebnisse der Arbeitsgruppen je AG 3 bis 5 Thesen: unverzichtbare Kriterien, Planungsschritte und Beteiligungsformen bei der Gestaltung von Außenräumen und Freiflächen an Schulen

17.00 Schlussplenum

17.30 Ende der Veranstaltung