Nordrhein-Westfalen

RINN - Nordrhein-Westfalen

Werbung

GaLaBau - Nordrhein-Westfalen

Werbung

Schnittstellendialoge 2020

bdla nw und VGL NRW laden zum kollegialen Austausch ein. Thema diesmal "Bauablaufstörungen im Baustellenbetrieb". Beleuchtet werden in verschiedenen Vorträgen unterschiedliche Aspekte, die für eine erfolgreiche Baustellenabwicklung besonders bedeutsam werden können. Neben der Prozeßoptimierung und dem Handling von Bauablaufstörungen, u.a. aufgrund artenschutzrechtlicher Aspekte und sonstiger Behinderungen im Bauablauf bleibt genügend Zeit für intensive Diskussionen. 

Termin: Donnerstag, 23. Januar 2020, 12.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr   
Ort: Bildungszentrum des Handels Wickingplatz 2-4 45657 Recklinghausen www.bzdh.de
 
Parkmöglichkeiten Parkhaus am Hauptbahnhof / unter dem Busbahnhof Öffentliche Parkplätze an der Bahnlinie hinter der Arbeitsagentur. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln Haltestelle: Hauptbahnhof /Busbahnhof

Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW e.V.  (VGL NRW) Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, Landesgruppe NordrheinWestfalen (bdla nw)    

Programm:
12.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer - Mittagsimbiss
13.15 Uhr Begrüßung und Moderation H. Christian Leonhards, Präsident VGL NRW e.V. Dipl.-Ing. Rainer Steinmeier, bdla nw
13.30 Uhr Prozessoptimierung auf der Baustelle Prof. Dr. Felix Möhring, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Bauwirtschaft und Baumanagement im Landschaftsbau, Höxter
14.00 Uhr Handling von Bauablaufstörungen Dipl.-Ing. Stefan Musil, Freier Architekt BDA, Ransbach
14.30 Uhr Kaffeepause   
15.00 Uhr Bauablaufstörungen aufgrund artenschutzrechtlicher Aspekte Roland Fähndrich, MSc Geograph und BSc Biologe, Landesbetrieb Straßenbau NRW, Autobahnniederlassung Krefeld
15.30 Uhr Behinderungen im Bauablauf – Finanzielle Auswirkungen und Möglichkeiten zur Vermeidung Markus Theß, Geschäftsführer Sieg + Partner GmbH & Co. KG, Garten- und Landschaftsbau, Wermelskirchen
16.00 Uhr Walk and Talk - die Experten im Dialog Sie fragen - Experten antworten Moderation: H. Christian Leonhards und Rainer Steinmeier   
17.00 Uhr Ende
Kosten : 89,- € für Mitglieder des VGL NRW und des bdla nw 99,- € für Nichtmitglieder   

Sonstiges: Die Veranstaltung wurde als Fortbildung für die Mitglieder der Architektenkammer NRW in der Fachrichtung Landschaftsarchitektur beantragt.