Nachrichten

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit: Landesgruppenöffentlichkeitsarbeit und bdla im Web

ihrer 47. Sitzung kamen die Fachsprecher Öffentlichkeitsarbeit am 16. Juni 2018 in Magdeburg zusammen.

Zum Auftakt berichteten Jutta Sankowski und Cordula Wengemuth über Diskussionen der Jahrestagung und Beschlüsse auf der Beiratssitzung am 20. April 2018 in Würzburg. Ihr Augenmerk richteten sie auf den Vortrag von BBR-Präsidentin Petra Wesseler „Den Mehrwert von grünen Städten erkennen und stärken“, den TOP 5 Diskussion von Verbandsstrukturen und Organisationsformen sowie TOP 7 Öffentlichkeitsarbeit.

Die Beiratsmitglieder folgten vollumfänglich dem Antrag der bdla-Fachsprecherin auf Bezuschussung der Projekte Öffentlichkeitsarbeit der bdla-Landesgruppen.

Im Weiteren ging es um den Relaunch von bdla.de. Zusammen mit den Mitgliedern der Projektarbeitsgruppe „Relaunch“ Jutta Sankowski, Philipp Sattler und Markus Schäf erläuterte Petra Baum den Fachsprechern anhand von Auflistungen und Abbildungen finale Designs, die neue Menüstruktur, Bannerplätze usw. Die Fachsprecher äußerten sich positiv über das Vorgestellte.

Das im Rahmen des Relaunchs reduzierte bdla-Logo fiel auf, ebenso die neu eingeführte Schrift Nunito Sans (kostenlos für Web und Desktop). Welche Auswirkungen dies auf das Corporate Design des bdla im Allgemeinen hat/haben wird, musste zu diesem Zeitpunkt offen bleiben.

Ganz anders verhielt es sich bei den Clustern. Der bereits 2016 vom Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit unterbreitete Vorschlag, in Clustern veröffentlichte Projekte einer „Qualitätskontrolle“ zu unterziehen, soll nun in die Tat umgesetzt werden. Vom bdla-Präsidium gab es grünes Licht zur Aktualisierung der Online-Ausstellungen „Privatgärten“, „Landschaft entwickeln“ und „Urbane Plätze“.

Die Fachsprecher kamen überein, dass ca. 18 Projekte als Excellence-Projekte in einem Cluster verbleiben sollten und legten die entsprechenden Zuständigkeiten für Cluster/Auswahl im Arbeitskreis fest. Die Berichterstattung erfolgt auf der Sitzung am 16. November 2018 in Berlin.


Quelle: bdla-Verbandszeitschrift "Landschaftsarchitekten" 3/2018

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ