Angebot vom: 16.09.2020

Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Landschaftsplanung/Landespflege (oder einer vergleichbaren Fachrichtung) im Umweltamt

Firma

Landkreis Cloppenburg

Einsatzort

Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Anstellung

Festanstellung

Kontakt

Herr Meiners (Leiter des Umweltamtes) 04471/15-358 oder Frau Grotjan (Amt für Zentrale Aufgaben und Finanzen) 04471/15-637)
T:
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Stellenbeschreibung

Wir suchen Verstärkung!
Er ist jung, er ist bodenständig, er boomt: Im Landkreis Cloppenburg lässt sich es gut leben. Rund 170.000 Einwohner machen in 13 Städten und Gemeinden eine der erfolgreichsten Wachstumsregionen Niedersachsens aus. Ein starker Teil, eine besondere Note im Oldenburger Münsterland. Grün und gut drauf. Sport, Freizeit, Kultur, lebendige Vereine und eine Vielzahl touristischer Highlights versprechen ein vielfältiges Angebot für Einheimische und Touristen. Hitverdächtig: die Erholungsgebiete Thülsfelder Talsperre, Barßel-Saterland und das Hasetal. Dass der „jüngste Landkreis Deutschlands“ durch Familienfreundlichkeit besticht, zeigt die vergleichsweise hohe Eigenheimquote. Zum guten Ton gehören optimal ausgestattete allgemein- und berufsbildende Schulen, die den Weg für qualifizierte Fachkräfte ebnen.

Zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) werden im Rahmen des Bundesprogrammes zur Biologischen Vielfalt Maßnahmen gefördert, die dazu beitragen sollen, den Rückgang der biologischen Vielfalt in Deutschland zu stoppen und mittel- bis langfristig in einen positiven Trend umzukehren. Förderschwerpunkte sind u. a. ausgewählte Regionen in Deutschland mit einer besonders hohen Dichte und Vielfalt an charakteristischen Arten, Populationen und Lebensräumen, sogenannte Hotspots der biologischen Vielfalt.
Gemeinsam mit weiteren Verbundpartnern hat der Landkreis Cloppenburg sich mit dem Projekt „Vielfalt in Geest und Moor im Hotspot 23 - Landschaft im Wandel der Zeiten - Teilvorhaben: Maßnahmenumsetzung und regionale Öffentlichkeitsarbeit im Landkreis Cloppenburg“ für eine Bewilligung für die Jahre 2020 bis 2026 beworben.

Der Landkreis Cloppenburg sucht für das Projekt „Vielfalt in Geest und Moor“ im Hotspot 23 zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Ingenieur (m/w/d)
der Fachrichtung Landschaftsplanung/Landespflege (oder einer vergleichbaren Fachrichtung)
in Vollzeit für das Umweltamt.

Ihre Aufgaben:
Der Arbeitsplatz ist in der unteren Naturschutzbehörde des Umweltamtes des Landkreises Cloppenburg angesiedelt und umfasst das Projektmanagement des Hotspot 23 - Projektes „Vielfalt in Geest und Moor – Landschaft im Wandel der Zeiten“.

Mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit sind Sie zuständig für die Abstimmung der Projekte innerhalb des Kreisgebietes, die Entwicklung von Maßnahmenvorschlägen sowie für die Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung der Vielfalt in Geest und Moor. Die Kooperation und intensive Kommunikation mit unterschiedlichen Verbundpartnern und regionalen Akteuren gehört dabei ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und die Repräsentation des Projektes.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Ingenieursstudium (FH oder Bachelor) der Fachrichtung Landschaftsplanung/Landespflege oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
Wünschenswert sind Erfahrungen in der Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick. Darüber hinaus sind Sie teamfähig, engagiert und bereit, Verantwortung zu übernehmen. Die Wahrnehmung von Tätigkeiten im Außendienst ist für Sie unproblematisch. Der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B ist Voraussetzung für die Übernahme der Tätigkeit. Die Bereitschaft zum Einsatz des eigenen Pkw zur Durchführung von Außendienstterminen gegen eine Fahrtkostenerstattung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung wird begrüßt.

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und kollegialen Team. Es handelt sich um einen befristeten Arbeitsplatz für die Dauer von sechs Jahren. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Daneben erwerben Sie eine Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL). Ihr Interesse an internen und externen Fortbildungsmaßnahmen wird durch den Landkreis Cloppenburg aktiv gefördert. In unserer Betriebskindertagesstätte halten wir komfortable Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder bis zu drei Jahren vor. Unsere hauseigene Kantine lädt Sie montags bis donnerstags zu einer Auswahl schmackhafter Speisen ein. Zudem ist der Landkreis Cloppenburg Mitglied bei Hansefit.
Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der für 6 Jahre beantragten öffentlichen Förderung, von der mit großer Wahrscheinlichkeit auszugehen ist.

Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis spätestens zum 04.10.2020.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen.

Bewerben Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Meiners, Leiter des Umweltamtes, zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter Tel.: 04471/15-358. Ansprechpartnerin im Amt für Zentrale Aufgaben und Finanzen ist Frau Grotjan. Sie erreichen sie unter Tel.: 04471/15-637.

Hinweise zum Datenschutz:
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Nähere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf unserer Internetseite.

Landkreis Cloppenburg
10 – Amt für Zentrale Aufgaben und Finanzen, Postfach 14 80
49644 Cloppenburg

lkclp.de
karriere.lkclp.de

Kontakt & Ansprechpartner

Landkreis Cloppenburg
Herr Meiners (Leiter des Umweltamtes) 04471/15-358 oder Frau Grotjan (Amt für Zentrale Aufgaben und Finanzen) 04471/15-637)

Eschstraße 29
49661  Cloppenburg


noreply@noreply.de
https://karriere.lkclp.de

zurück zu Liste

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ