Baden-Württemberg

Neue FLL-Veröffentlichung: Leistungskatalog Gartendenkmalpflege

UI-Optionen: Sponsorenfeld
Anzeige Text im Grid: Nein

Neu erschienen als Fachbericht der FLL ist der „Leistungskatalog für die Erarbeitung Gartendenkmalpflegerischer Zielplanungen“. Er beinhaltet eine einheitliche Vorgehensweise für Gartendenkmalpflegerische Zielplanungen und trägt somit zur Qualifizierung und Standardisierung dieser Fachdisziplin bei. Der Leistungskatalog kann zum Preis von 27,50 Euro im online-Shop der FLL bestellt werden.

                                                                                                                                                                                     

Entwickelt wurde der Leistungskatalog unter Leitung von Prof. Stefan Pulkenat, bdla-Fachsprecher Gartendenkmalpflege, vom FLL-Arbeitskreis Gartendenkmalpflege. Dabei wirkten sowohl Mitglieder des bdla wie auch anderer fachlich betroffener Verbände mit, u.a. der DGGL und der GALK.

Der Leistungskatalog kann für alle Arten von denkmalwerten Zeugnissen der Garten- und Landschaftskultur herangezogen werden, wie z. B. historische Kulturlandschaften, Gärten, Parks, Grünzüge, Friedhöfe, Stadtplätze oder Freiflächen im Zusammenhang mit historischen Bauten. Er richtet sich an Eigentümer und Auftraggeber, die mit Zeugnissen der Garten- und Landschaftskultur betraut sind sowie an Bearbeiter und Auftragnehmer gartendenkmalpflegerischer Zielplanungen.

Der Katalog enthält umfangreiche Listen verschiedener Arbeitsschritte, die ausschließlich im Sinne einer gutachterlichen Fachplanung die Belange der Gartendenkmalpflege darstellen. Je Bearbeitungsschritt werden als Hilfestellung zu berücksichtigende Parameter und mögliche Bezugsquellen benannt. Kern des Fachberichts ist die Fokussierung auf die Arbeitsschritte Grundlagen, Geschichte, Bestand, Analyse, Bewertung sowie als Ergebnis die Denkmalpflegerische Zielstellung. Diese bildet Grundlage für Folgeplanungen wie Maßnahmen-, Pflege- und Objektplanung.

Der Leistungskatalog ist mittelbar auch eine Hilfestellung für Honorarkalkulationen und Auftragsvergaben, da der dazu beiträgt, Leistungsbeschreibungen zu strukturieren und zu qualifizieren. Auftraggeber wie auch Auftragnehmer können besser einschätzen, welche Bausteine bzw. Teilleistungen zur Erarbeitung Gartendenkmalpflegerischer Zielplanungen im konkreten Einzelfall benötigt werden.

Nachrichten aus der Landesgruppe

Ausstellungsbeitrag Landschaft: Rückblick-Ausblick-Einblick - LGS Neuenburg am Rhein

Stadtgrün ist ein Standortfaktor, image- und stadtbildprägend. Das haben zahlreiche Kommunen seit der ersten Landesgartenschau 1980 in Ulm/Neu-Ulm erkannt. Seither wurden mehr als 800 Hektar Freiflächen aufgewertet oder neu geschaffen, an deren Gestaltung Landschaftsarchitektinnen und -architekten maßgeblich beteiligt waren.

Die Herausforderungen haben sich natürlich geändert!

Die LGS Neuenburg am Rhein zeigt, wie Landschaft und Freiraum entwickelt und genutzt werden können, um gleichsam zukunftsfähig, ökologischen, klimatischen, ökonomischen, sozialen, funktionalen und gestalterischen Herausforderungen gerecht zu werden.

Landschaft: Rückblick-Ausblick-Einblick
Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten planen Landesgartenschauen!

Nachricht · 21. April 2022

Planungsbüros

Im Bundesland Baden-Württemberg wurden 50 Planungsbüros auf Landschaftsarchitektur-heute.de gefunden.

Planungsbüros anzeigen

Projekte

Neu für Baden-Württemberg eingestellte Projekte auf Landschaftsarchitektur-heute.de