Preisverleihung und Vernissage des nordrhein-westfälischen Landschaftsarchitekturpreises 2014

Am Mittwoch, den 8. Oktober 2014 um 18 Uhr, findet im technischen Rathaus der Stadt Köln die Preisverleihung und feierliche Eröffnung der Ausstellung des nrw.landschaftsarchitektur.preis 2014 statt. Wir möchten gemeinsam mit den Preisträgern, Oberbürgermeister Jürgen Roters und Staatssekretär Michael von der Mühlen, Kolleginnen und Kollegen und allen Interessierten feiern.

Ort.

Technisches Rathaus, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln

Ausstellungsdauer.

08.10.2014 bis 13.11.2014

Öffnungszeiten.

Montag und Donnerstag, 8 Uhr bis 16 Uhr
Dienstag, 8 Uhr bis 18 Uhr
Mittwoch und Freitag, 8 Uhr bis 12 Uhr

Preisverleihung mit anschließendem Sektempfang und Vernissage. 8.Oktober 2014, 18 Uhr

Begrüßung Jürgen Roters (Oberbürgermeister Stadt Köln) und Christian Jürgensmann (Vorstand bdla nw)

Statement Staatssekretär Michael von der Mühlen (MBWSV) und Frau Dr. Kleefisch-Jobst (MA:I)

Ehrung der 'Preisträger durch Ina Bimberg (Vorstand bdla nw)

Finissage und FREIRAUMgespräch. 13. November 2014, 18 Uhr mit interdisziplinärem Dialog zu aktuellen Fragen der StadtLandschaftsentwicklungin Köln und gemeinsamer Besichtigung der Ausstellung

Infoflyer und Anmeldung!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum fünften Mal hat die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla nw) den Nordrhein-Westfälischen LandschaftsArchitekturPreis vergeben, diesmal in Zusammenarbeit mit dem MAI und unterstützt von RINN Beton- und Naturstein GmbH & Co.KG .

Aus 22 Arbeiten wählte eine Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dirk Junker, Hochschule Osnabrück und Landschaftsarchitekt bdla, 4 Beiträge aus, die hervorragend darstellen, wie ganz unterschiedliche Orte in der Stadt mit Mitteln der Landschaftsarchitektur nachhaltig in Wert gesetzt und von der Bevölkerung in Besitz genommen werden.

Die Preise gingen an Thomas Dietrich, Planergruppe GmbH Oberhausen für das Projekt Schalker Verein Gelsenkirchen, an Ehm Eike Ehrig, L-A-E LandschaftsArchitektur Ehrig & Partner (Bielefeld) für das Projekt Johannisberg Bielefeld, an Ulrike Böhm,  bbzl böhm benfer zahiri landschaften städtebau (Berlin) für das Projekt Nordpark Pulheim und an Jutta Wakob, LILL + SPARLA Landschaftsarchitekten (Köln) für das Projekt Familienpark Zoobrücke Köln. Gesponsert wird der diesjährige Preis von RINN Beton- und Naturstein GmbH & Co KG

bdla nw und MA:I (Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW) zeigen gemeinsam alle eingereichten Projekte in einer Wanderausstellung und laden zu Diskussionen über eine gestalterisch hochwertige, sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung und eine zeitgemäße, mutige und eine kreative Landschaftsarchitektur ein. Die Ausstellung im technischen Rathaus läuft vom 9. Oktober bis zum 13. November 2014.

Weitere Infos zum nordrhein-westfälichen Landschaftsarchitekturpreis 2014

 

 


Geschrieben am 22.08.2014 - geändert am 11.10.2014

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]